Start Hoạt động DDR-Vertragsarbeiter: Ausgegrenzt und angefeindet

DDR-Vertragsarbeiter: Ausgegrenzt und angefeindet

Die DDR warb ausländische Vertragsarbeiter an, um die Wirtschaft anzukurbeln. Sie sollten hart arbeiten, aber unsichtbar bleiben. Und nach der Wende am besten schnell wieder verschwinden. Manche blieben bis heute.

 

Huong Trute ist eine zierliche Frau. Sie steigt die Treppen zu ihrem Restaurant in der kleinen Stadt Wernigerode im Harz empor. Im Eingang hängt ein Foto von ihr mit Angela Merkel. Bei einer Podiumsdiskussion durfte sie einmal mit der Bundeskanzlerin diskutieren – über die Rolle der ausländischen Vertragsarbeiter für Deutschland.

https://www.dw.com/de/ddr-vertragsarbeiter-ausgegrenzt-und-angefeindet/a-50733802

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Kéo dài quy định giãn cách tới 20.12

Cập nhật ngày 25.11.2020 Số ca mới bị nhiễm covid từ cách đây hai ngày là 10.864 tăng lên 18.633 ca trong 24...

Infektionsschutzgesetz, luật mới về bảo vệ chống dịch bệnh

Quốc hội Đức và Thượng viện đã thông qua điều luật  mới về phòng chống dịch bệnh. Chúng tôi sẽ cung cấp...

Quy định giãn cách phòng chống dịch Corona tại Đức, tháng 11/2020

(Chúng tôi xin đăng lại thông tin của Ủy viên hội nhập của chính phủ về quy định giãn cách phòng chông...

Pressemitteilung von LAF Berlin

Pressemitteilung28.10.2020 LAF veröffentlicht neue Corona-Podcasts für Geflüchtete in 13 SprachenAmtsarzt übernimmt die fachliche Kommentierung der Pandemie-InformationenDas Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten Berlin (LAF) hat bereits...

Recent Comments